Impressum Versand Hilfe AGB Widerrufsrecht Startseite
Über mich Bodensee -Chapter 25 Impressionen aus unserer Ausstellung Unsere Puppe des Jahres 2017 Teamarbeit Puppenmacherschule-Kursfotos Meine Puppengalerie Ihre Meinung, Fragen + Anregungen/Feedback

Unsere Puppe des Jahres 2013

"Smiling Bru" excellentes Ensemble

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

30 Jahre HOBBY-RITSCH & Puppenstudio "Brigitte"


Puppen des Jahres 2013 - zu unserem 30 jährigen Geschäftsjubiläum 1983 bis 2013
„Smiling Bru“
Mode- oder Damenpuppen, die wegen ihres rätselhaft angedeuteten Lächelns auch „Mona Lisa“ genannt werden.
Leon Casimir Bru gründete seine Firma „Bru Jne 8 Cie“ im Jahre 1867. Die ersten
Produkte, die von 1867 bis 1885 hergestellt wurden, waren Lady-Puppen.
Diese anspruchsvolle Modepuppen haben wir in zwei Ausführungen zu unserem 30- jährigen Jubiläum hergestellt.
Einmal als französische feine, hellhäutige Dame und einmal mit „Cafè au lait“-Grundierung als rassige Mulattin.
Die Bemalung dieser anspruchsvollen Porzellan-Puppen ist nicht leicht, da dieses rätselhaft angedeutete Lächeln erreicht werden muss.
Die Brauen sind sehr feine Striche, die immer wieder eingebrannt werden müssen, um die Perfektion zu bekommen.
Um diese Ladys authentisch herzustellen, haben wir sie mit
wunderschönen Lederkörpern nach altem Schnitt
(aus feinstem weißem und braunem Nappaleder),
Hand-Paperweightaugen aus England, extra angefertigten Mischhaarperücken (Echthaar und Mohair) nach antikem Modell von 1870,
handgefertigten Lederstiefeln mit Absatz,
einer tollen Ledertasche mit Stoffbesatz des Kleides nach antikem Modell und passenden Kleidern, ausgestattet.
Die Kleider sind Modelle aus dem Buch „the PARIS Collection (french Doll Fashions u. Accessories) von Sylvia Mac Neil (Dorothy S.Coleman)!
Da dieses tolle Buch vergriffen ist, hat es mir meine Freundin Ute Lutz zur Verfügung gestellt und Monika hat eine Kopie davon gefertigt.
So konnte unsere Modell-Schneiderin Carmen die Schnitte der tollen Kleider entnehmen.
Selbstverständlich sind die Kleider aus wunderschönen Materialien teilweise antik, Samt, Seide, Borten, Bänder, Spitzen etc. perfekt gearbeitet.
Den Hut hat die Puppenexpertin Brigitte Ritsch höchst persönlich aus alten Blumen hergestellt.
Perfekte Porzellan-Verarbeitung und feinste genaueste Bemalung runden dieses tolle Projekt ab.
Ab sofort können diese wunderschönen Modelle, von mir gefertigt, bestellt werden.
Selbstverständlich können diese Puppen auch in unseren Kursen gemacht werden.
Wenn beide Puppen in unserem Jubiläumsjahr bestellt oder gemacht werden,
gewähren wir auf die zweite Puppe einen Rabatt von 30 Prozent.