Impressum Versand Hilfe AGB Widerrufsrecht Startseite
Über mich Bodensee -Chapter 25 Impressionen aus unserer Ausstellung Unsere Puppe des Jahres 2017 Teamarbeit Puppenmacherschule-Kursfotos Meine Puppengalerie Ihre Meinung, Fragen + Anregungen/Feedback

Puppe des Jahres 2015

Sonneberg Child

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Sonneberg Child & Simon und Halbig 719


Sonneberg Child

Für das Jahr 2015 habe ich mich für eine besonders liebreizende Puppe entschieden, das

Sonneberg-Child“

Es ist eine sogenannte Belton Typ Puppe, mit der Markierung 137. Obwohl der Hersteller unbekannt ist, ordnet man sie einer berühmten Puppen und Spielzeugmanufaktur aus der Umgebung Sonnebergs zu. Wie die Bezeichnung zustande kam, ist mysteriös, da kein Kopf so gemarkt ist. Die einzige Verbindung des Wortes „Belton“ besteht darin, dass die französische Firma Jumeau, zwischen 1842 und 1857 Köpfe dieses Typs hergestellt hat. Man nimmt an, dass die Köpfe in Deutschland hergestellt wurden. Sie sind dann nach Frankreich exportiert, dort auf Körper montiert und bekleidet worden. Die Franzosen waren für ihre eleganten und teuren Puppen bekannt, während die Deutschen den Vorteil der billigen Arbeitskräfte und ungeheuren Natural-Quellen hatten, die ihnen zu wesentlich niedrigeren Kosten verhalfen.

Das zarte und liebreizend bemalte Gesichtchen wurde wahrscheinlich für den französischen Markt hergestellt und ich habe mich auch für diese Variante entschieden.

Die wundervolle, französische Bemalung, sieht man an den vollendeten, schön gefederten, Brauen, die Lippen mit Schattierung, sind innen viel heller, das blasser getönte Gesicht hat stark rosige Wangen. Ich bin sicher, sie ist sehr gut gelungen.

Vollendet ist dieses schöne Püppchen mit Paperweight Augen der Firma Hand, einer lieblichen Mohairperücke und einem französischen Gliederkörper aus Papiermache. Das reizende Kleid und das kleine Hütchen, sind aus antikem Seidenorganza, mit Seidenbändchen und alten Seiden- Blumen, von Carmen genäht. Zarte, beige Lederstiefelchen mit Absatz, runden das perfekte Outfit ab.

Alles in allem, eine harmonische und gelungene Kreation, dieser schönen Puppe.

Da es sich bei der Form um eine Kongress-Puppe handelt, aus den frühen 90er Jahren, war diese nicht auf dem Markt. Meine Freundin Ute hat sie dann in ihrem Fundus entdeckt und mir zur Verfügung gestellt.

Ich habe dieses Modell in mein Kursprogramm aufgenommen. Sie kann aber selbstverständlich auch fertig gekauft werden.